Und Es War Sommer.........

#1
Hi zusammen, hier eine kleine, wie ich finde nette Geschichte mit zwei Fortsetzungen, wobei ich dabei völlig offen lassen möchte, ob es sich hierbei wirklich nur um eine Geschichte oder um eine tatsächlich
stattgefundene Begebenheit handelt. :razz:

Die (Ent)Täuschung

Ihr Puls hatte sich immer noch nicht beruhigt, ihre Gedanken hetzten wie wild durcheinander.
Worauf hatte sie sich eingelassen? Dieses Inserat, das Sie doch so angesprochen hatte.
Wie oft hatte sie die verschiedensten Anzeigen durchstöbert und war gelegentlich – eher aber
selten - auf auf eine gestoßen, deren Inhalt das gewisse Etwas in ihr auslöste, sie in eine seltsame Erregung versetzte.
Sie versuchte sich eine etwas angenehmere Position zu verschaffen, was ihr aber nur sehr bedingt möglich war. Die Schnüre, welche ihre Gliedmaßen in eisernem Griff hielten, ließen sich nicht lockern.
Es roch muffig in dem Raum. Sie vernahm ganz gedämpfte Geräusche, Verkehrslärm einer entfernt liegenden, offenbar sehr belebten Straße.
Sämtliche sonst immer die Oberhand behaltenden Bedenken hatte sie beiseite gestoßen und dem Drang, sich in eine gewisse Situation, ähnlich wie dieser zu begeben, nachgegeben.
Und das ihr, Ärztin in leitender Position einer Klinik.
Genau vor 14 Tagen war sie 41 geworden. Noch beschwipst von dem Alkoholgenuss, den sie
absolut nicht gewohnt war, traf sie diese verhängnisvolle Entscheidung und antwortete auf das Inserat.
Die Schnüre an den Fußgelenken begannen einzuschneiden. Sie versuchte ihren Körper etwas zu strecken, aber die ebenfalls sicher und fest gebundenen Handgelenke ließen dies kaum zu.
Auf der Straße hätte sie diesem Menschen nicht die geringste Beachtung geschenkt!
Aber um ihre Vorstellungen zu realisieren, perfekt umzusetzen, durfte es niemand aus ihrer gesellschaftlichen Schicht sein. Das dazugehörige Ambiente war ein schmuddeliges Hinterhofzimmer.
Soweit entsprach es eigentlich jetzt schon ihren bisherigen Fantasien, die sie immer so in Erregung versetzten. Aber jetzt war etwas völlig anders. Die augenblickliche Situation war real!

Soweit die kleine Einleitung. Die beiden Hauptteile 1 und 2 folgen im Abstand von jeweils wenigen Tagen. Ich hoffe, zumindest etwas Neugierde erweckt zu haben.

lupo47111
Last edited by lupo47111 on 2008/10/27 - 19:21, edited 2 times in total.

Re: Und Es War Sommer.........

#3
Der Prolog macht in der Tat neugierig auf die Geschichte, Lupo. :)
Die Schreibweise gefällt mir auch. Gleich am Anfang wird man in eine bestehende Situation geworfen und davon praktisch aufgesaugt.

Ich würde mich freuen, wenn du sie hier posten würdest obwohl das Deutsche Forum schlecht besucht ist.
Mit mir hast du jedenfalls schon mal einen Fan.

Who is online

Users browsing this forum: Baidu [Spider] and 0 guests